schnauzbus.ch, schnäuzel, reiseblog, travelblog, camping, traveler, wohnmobil, ferien, holidays, reiseblog, schweiz, schweizerblog, camping mit Hund, camping, dauercamping, jahresplatz, Sommer und Winter, Sörenberg, Schweiz, Swiss, Wohnwagen

Unser Wohnwagen mit Vorbau

Am Samstag 11.07.20 war es endlich soweit! Wir haben die Verträge unterzeichnet und die Schlüssel übernommen. Die kleine Parzelle mit dem alten Wohnwagen und Vorbau mit Veranda sind jetzt uns! Die Campingsaison 2020 kann ab sofort definitiv starten!

Der Wohnwagen

Vom ehemaligen Innensaubau des Wohnwagens ist nicht mehr viel zu sehen.
Unsere Vorbesitzer haben sehr viel Arbeit und Fleiss in die Renovation gesteckt.

Der Ausbau wurde komplett entfernt. Die Wände und die Hängekästen wurden weiss gespritzt.

Unser Doppelbett mit den vielen Hängeschränken.
Das Farbkonzept gefällt!

Die hellen Farben haben uns von Anfang an überzeugt! Der alte Teppichbodenbelag blieb zu Isolationszwecken noch erhalten. Darauf wurde zum Glück ein heller klick Laminatbelag verlegt.

Sogar eine gemütliche TV-Ecke findet im Wohnwagen seinen Platz! Ein bequemes Bettsofa mit hübschen Kissen und ein grosses Sideboard mit Schränken für zusätzlichen Stauraum um weiteres Küchenzubehör unterzubringen.

Geheizt wird der Wohnwagen mit drei kleinen Elektroheizöfen. Der Gasanschluss des Wagens ist gar nicht mehr in Betrieb.

Es wurden neue zusätzliche Stromkabel verlegt um mehr Steckdosen und Lichtschalter anzuschliessen. Die Fenster sind aufklappbar und mit Insektenschutzgitter und Nachtrollos versehen. Bei den grossen Fenstern in der Front und im Heck wurden nachträgliche Stoff Rollos angebracht um in der Nach abzudunkeln.

Platzwunder: Schlafplätze für 6 Personen!

Im hinteren Teil des Wohnwagens sind zwei Einzelbetten verbaut. Diese werden wir zukünftigt wohl als Gästebetten brauchen. Auch auf dieser Seite blieben die Hängeschränke erhalten.

Die Gästebetten werden durch einen Einbau-Kleiderschrank und ein Kallax-Regal praktisch Räumlich abgetrennt.

Der Vorbau

Essplatz im Vorbau.

Unsere Lieblingsecke. Auch an kühlen Sommerabenden oder im Winter findet man an diesem Esstisch ein gemütliches Plätzchen. Die Innenwände wurden auch hier fleissig im weisston gestrichen. Die zwei Sitzbänke bieten praktischen Stau-Platz unter der Sitzfläche für diverse kleine Küchenutensilien. (ich liebe es!) Der Tisch verfügt über eine Auszie-Funktion um noch mehr Gäste zu bewirtet, wobei der Platz in dem kleinen Räumchen sicher sehr beengend wird.

Der Vorbau wird mit dem Elektroofen unter dem Fenster auf die gewünschte Temperatur gebracht.

Kleine Küche. Was will man mehr?

Unsere Küche. Tataaaa!
Wir haben einen Kühlschrank mit Gefrierfach! Ein Elektroherd mit zwei Platten. Einen Wasserkocher. Einen Elektrobackofen. Einen Toast-Maker. Wir sind super ausgestattet!

In den Hängeschränken haben wir Platz für Pfannen und Tassen. Was will man mehr?

Auf unserer Veranda haben wir noch einen Gasgrill, welcher uns mit feiner Grillkost verwöhnt.

Das Drum-Herum

Am kommenden Wochenende wird aber zuerst ”um” den Wohnwagen sauber gemacht, aufgeräumt und unnötiges Gründzeug entfernt. Die Vorbesitzer haben vor dem Wohnwagen ein Steingarten angelegt, welcher nach all den Jahren einen vernachlässigten und verwucherten Eindruck hinterlässt.

Da ich aber sehr gerne ”gärtnere”, schmerzt mich dieser untröstliche Anblick bei jedem Gang zum Klo. Also muss dort schleunigst was geändert werden.

Als aller erst, möchte ich das Kies und die Steine auf die Seite räumen und gucken was darunter ist. Hoffentlich nur Erde. Denn ich bevorzuge Grünflächen, statt Steingärten. Nicht das Steingärtne nichts schönes sind! Bitte nicht falsch verstehen. Aber ich finde ”schöne” Steingärten brauchen etwas mehr Unterhalt, als ich dafür investieren möchte.

Ein schöner grüner Raser, pflegeleicht, der zwischendurch im Sommer mal gemäht wird. Punkt.
Also kommt das Gestein-Zeugs weg und wenns klappt, kommt hoffentlich schon bald das Gras.

Gerne möchten wir uns noch einen kleinenere Gartenschrank besorgen, um die Liegestühle darin zu verstauen. Diese stehen einfach nur so ungeschützt da und sind dem Wetter komplett ausgesetzt. Wir haben dazu schon ein Plätzchen ausgesucht, jetzt fehlen uns nur noch die Masse.

Also es ist noch einiges zu tun! Vorallem Aussen herum.


Gerne halten wir Euch weiterhin auf dem Laufenden, was in unserem kleinen Ferienparadies auf dem Campingplatz neues passiert!

Liebe Grüsse

Andy

Teile diesen Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unsere Partner

Copyright 2018 © All rights Reserved. Design by schnauzbus.ch